+++ AB 05.07.2017 BEI TENNIS96 ERHÄLTLICH +++ DIE NEUE SCHLÄGERSERIE VON HEAD, DER NEUE EXTREME +++ AB 05.07.2017 BEI TENNIS96 ERHÄLTLICH +++ DIE NEUE SCHLÄGERSERIE VON HEAD, DER NEUE EXTREME +++ AB 05.07.2017 BEI TENNIS96 ERHÄLTLICH +++ DIE NEUE SCHLÄGERSERIE VON HEAD, DER NEUE EXTREME +++ AB 05.07.2017 BEI TENNIS96 ERHÄLTLICH +++

 

Auf unserer neuen Homepage von tennis96 finden Sie "Alles rund um's Tennis".

Um beim Tennis zu punkten bedarf es der passenden Ausstattung – Finden Sie bei uns das perfekte Tennisracket für Ihren Bedarf!

Im Tennis Sport sind das Tennis Racket und der Tennisball unerlässlich. Die Rackets gibt es in unterschiedlichsten Modellen und Preisklassen – Die Markenhersteller Babolat, Dunlop, HEAD, Prince, Yonex oder Wilson bieten ein riesiges Sortiment. Beim Erwerb von einem Tennisracket dieser Hersteller kann sich der Kunde auf beste Qualität verlassen. Gleich ob Discounter Variante für den Anfänger oder ein High-End Tennisschläger für den Profi – Tennis Rackets sollten sich den Ansprüchen des Spielers anpassen. Hierbei bedeutet nicht, dass ständig ein teures Tennis Racket auch gleichzeitig das beste Modell ist, machen Sie bei uns mit unseren Testracket den Racket Test und finden Sie das perfekte Tennis Racket für ihr Spiel.

Auch bei der Auswahl des Tennisballes gibt es einiges zu bedenken. Die äußere Hülle des Balles muss gleichförmig und nahtlos, seine Farbe weiß oder gelb sein. Der Ball muss eine Masse von mehr als 56,7 g und weniger als 58,5 g aufweisen. Der Durchmesser muss mehr als 6,54 cm und weniger als 6,86 cm betragen. Es gibt mehrere spezifizierte Ballarten. Jeder Ball muss eine Sprunghöhe von mehr als 135 cm und weniger als 147 cm aufweisen, wenn er aus einer Höhe von 254 cm auf eine ebene, harte Fläche, z. B. Beton, fallen gelassen wird. Es gibt zwei Arten von Tennisbällen – herkömmliche Druckbälle und drucklose Tennisbälle.

Druckbälle, Bei der Herstellung eines kleinen Druckballs wird die Gummiblase mit Gas (1,6 bis 2,2 bar Überdruck) gefüllt, um damit die Sprungeigenschaft zu verbessern. Mit der Zeit entweicht das Gas und die Sprungeigenschaft nimmt ab, so dass die Bälle häufig ausgetauscht werden müssen. Um das Gas nicht vor dem ersten Spiel entweichen zu lassen, werden die Bälle in einer luftdichten Dose gelagert, in der derselbe Druck herrscht wie innerhalb des Balls. Im Wettkampfbereich wird bis auf wenige Ausnahmen mit Druckbällen gespielt. Bei Profi-Turnieren werden die Bälle nach einem festgelegten Rhythmus von 7 bis 9 Spielen innerhalb eines Matches ersetzt. Geht ein Ball zu einem frühen Zeitpunkt verloren, dann wird er nicht durch einen neuen Ball ersetzt, sondern durch einen, mit dem vor dem Match die absolvierte Zahl an Spielen seit dem letzten Austausch gespielt wurde. So ist gewährleistet, dass alle sich zu einem Zeitpunkt im Match befindlichen Bälle dieselbe Anzahl an Spielen und damit ähnliche Sprungeigenschaften aufweisen.

Drucklose Bälle, bei der Herstellung der drucklosen Bälle werden die zwei Gummihälften einfach zusammengesetzt. Luftzusammensetzung und -druck im Ballinneren entsprechen also den Umgebungsbedingungen bei der Produktion. Im Gegensatz zum Druckball werden die Sprungeigenschaften des drucklosen Balls allein durch die Gummizusammensetzung, welche die Elastizität bestimmt, und über die Wandstärke des Balls bestimmt. Da kein Druckverlust entstehen kann, bleiben die Sprung- bzw. Spieleigenschaften wesentlich länger erhalten als bei Druckbällen. Drucklose Bälle müssen erst ausgetauscht werden, wenn das Gummimaterial unter den starken Verformungsbelastungen ermüdet ist und die Spannkraft nachlässt. Bis der Filz abgenutzt sein sollte, ist der Ball schon lange nicht mehr im üblichen Sinne spielbar. Nachteil der drucklosen Bälle ist eine meist härtere Sprungeigenschaft.

 

Welche Tennisbekleidung eignet sich am besten?

Tennisschuhe für den Indoor oder Außen Einsatz?

Durch die dauernde Bewegung beim Tennissport sind die Füße einer großen Spannung ausgesetzt, deswegen ist die Anschaffung der adäquaten Tennisschuhe von hoher Aussagekraft. Je nach Spielort muss unterschieden werden, welcher Tennisschuh sich am besten für den Tennissport eignet. Dabei eignen sich Tennisschuhe mit glattem und farblosen Profil für das Match in der Halle, weil die Schuhsohle einen optimalen Grip auf dem Velours-Teppich bietet. Für ein perfektes Match auf Asche oder Sand, sollte bei der Anschaffung auf Tennisschuhe mit Profil geachtet werden. Tennisschuhe für den Draußen-Gebrauch sind dieser falls im Regelfall noch extra verstärkt, da die Tennisschuhe einer höheren Last ausgesetzt sind als beim Drinnen-Spiel. Es ist möglich die Tennis Schuhe für den Sandplatz gleichermaßen für das Tennisspiel auf Betonboden einzusetzen. Die Schuhsohle der Tennisschuhe sollte nichtsdestotrotz nicht zu profiliert sein, da die Tennisschuhe dann den Halt auf den harten Boden verlieren.

Was ist bei der Tennisbekleidung zu berücksichtigen?

Auf keinen Fall zu vernachlässigen ist die Auswahl der optimalen Tennisbekleidung. Grundlegend bei der Tennisbekleidung ist die Anwendung von leichten und atmungsaktiven Materialien. Somit nutzen die Fabrikanten der Tennis Bekleidung, wie Adidas, Babolat, HEAD, Nike, oder Wilson, Materialien, die dediziert an die Anforderungen der Sportler optimiert werden und die den Feuchtigkeits- und den Temperaturhaushalt bestimmen. Letzten Endes darf die Tennis Kleidung den Spieler in keiner Weise beeinträchtigen und sollte komfortabel sein. Bei vielfältigen Ausführungen finden sich zusätzlich getrennte Taschen oder eingenähte Beutel für das praktische Verstauen der Tennisbälle.

Tennissocken beschützen vor Blessuren. Beim Tennissport ist die Inanspruchnahme von den passenden Tennissocken von großer Relevanz. Bei Sprüngen und rasanten Richtungswechseln ermöglichen die Tennissocken eine optimale Dämpfung und schonen die Gelenke. Ein Pluspunkt von qualitativ hochwertigen Tennissocken im Vergleich zu konventionellen Socken ist die zusätzliche Polsterung an Fersen, Gelenken und Zehen – hiermit können geringere Verletzungen, Blasen oder Gelenkverzerrungen verhindert werden. Zusätzliche Belüftungszonen in der Tennissocke machen das Gewebe überaus atmungsaktiv und der Fuß bleibt durch die Feuchtigkeitsregulierung warm und trocken. Die verwendeten erstklassigen Mikrofasern in den Profispieler-Tennissocken machen die Socke ausgesprochen strapazierfähig und passgenau.

 

Wir hoffen ihnen mit diesen Infos ein wenig weitergeholfen zu haben und freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Bei Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

 

Viel Spaß beim durchstöbern wünscht ihnen das Team von

Ihr neuer Partner wenn's um "Tennis - Teamsport - Laufen" geht!!!